Home
/
Aktuelles
/ Star der Saison_Babyspinat

BABYSPINAT

Star der Saison

Vielseitig, vitaminreich und mild-aromatisch: Mit Spinat hat jetzt der erste, zarte Frühlingsbote der heimische Küche Hochsaison!

SPINAT am GRÜNDONNERSTAG?

Am Gründonnerstag, dessen Name sich von „gronan“ für weinen/büßen ableitet, kommt traditionellerweise Spinat auf den Teller.
Wieso aber hat sich dieser Brauch eingebürgert? Die für das Christentum symbolische Farbe Grün kommt als Erklärung ebenso infrage wie die Theorie, dass seit dem 14. Jahrhundert donnerstags vorwiegend grünes Gemüse oder Kräuter verzehrt wurden.

SCHON GEWUSST?

Trinken Sie zum Spinatgericht am besten ein Glas Orangensaft. Denn das Vitamin C im Saft sorgt dafür, dass der Körper das im Spinat enthaltene Eisen (und andere Nährstoffe) besser aufnehmen kann!

SPINAT besteht zu 

90% 

aus Wasser und ist mit rund 16 kcal pro 100 g äußerst kalorienarm. Das macht ihn zum idealen Fit- und Schlankmacher nach einem langen, kalten Winter. 

TIPPS & TRICKS

MYTHOS, ADE!

Spinat mag Popeye stark und uns fit machen, viel Eisen enthält er aber nicht. Tatsächlich stecken in 100 g nur ca. 3,5 mg Eisen. Dafür ist Spinat reich an Kalium, Kalzium, Magnesium, Folsäure und Vitaminen - und zählt somit zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. 

IM SCHLEUDERGANG

Diese Multifunktions-Salatschleuder von Silit eignet sich optimal zum Waschen und Trocknen von Salat, frischem Spinat oder Kräutern. Der Siebeinsatz lässt sich zudem auch als Nudelsieb verwenden, und die formschöne Kunststoffschüssel macht auch als Salat- oder Anrichteschüssel eine perfekte Figur. Gibt´s z.B. bei WMF online unter www.wmf.com 

Rezepttipp: SPINAT-Pancakes

ZUTATEN

250 g Babyspinat
200 ml Ich bin Österreich
haltbare Milch 3,5 %
½–1 TL Zucker
250 g Ich bin Österreich Topfen
(alternativ: Magertopfen)
5 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
etwas Öl zum Ausbacken
Erdbeermarmelade
(nach Belieben)

ZUBEREITUNG

1 Für die Spinat-Pancakes den Babyspinat waschen und trockenschleudern bzw. -tupfen. Anschließend mit der Milch, dem Zucker und dem Topfen im Mixer oder mit dem Zauberstab mixen, bis eine feine Masse entsteht.
2 In einer Schüssel die Spinatmasse und die Eier mit einem Schneebesen gut verrühren. Mehl und Salz hinzufügen und alles zu einem feinen, klumpenfreien Pancake-Teig verrühren. 10 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 50 °C vorheizen.
3 Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Entweder Dessertringe in der Pfanne verteilen und die Masse einfüllen oder pro Pancake je 1 großen EL Teig in der Pfanne beidseitig bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten backen.
4 Diesen Vorgang wiederholen, bis der ganze Teig verbraucht ist. Fertige Pancakes bis zum Servieren im Ofen warmstellen. Mit etwas Erdbeer- oder anderer Fruchtmarmelade servieren.

20181212