INGWER

Star der Saison

Heilpflanze und erfrischend-scharfes Küchengewürz in einem: Ingwer ist der perfekt Begleiter durch die kalte Jahreszeit.

ASIATISCHE WUNDERKNOLLE

Die Ingwerpflanze stammt ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum, und auch heute veredelt der typische zitronig-scharfe Geschmack der Knolle vor allem asiatisches Gerichte. Hierzulande ist Ingwer fixer Bestandteil jeden Lebkuchengewürzes, verleiht aber auch herzhaften Gerichten wie Kartoffel- oder Kürbissuppen, Rinderbrühen oder Sauerkraut eine erfrischende, würzige Note. 

Heute ist DETOX Day

SCHARF SCHLÄGT SCHNUPFEN

Für erkältete Schnupfennasen gibt es kaum ein besseres Hausmittel als selbstgemachten Ingwertee. Dafür einfach ein daumengroßes Ingwerstück schälen, in Scheiben schneiden, mit 1 Liter heißem Wasser übergießen und 8 Minuten ziehen lassen. 

GEWUSST?

Die Dicke der Ingwerwurzel gibt Auskunft über ihre Schärfe: je dicker, desto schärfer! Getrockneter Ingwer ist übrigens wesentlich schärfer als frischer, deshalb nur sparsam verwenden. 

IN EINER INGWERWURZEL stecken insgesamt 22 ätherische Öle, die antibakteriell, blutdrucksenkend, entzündungshemmend, schleimlösend und beruhigend wirken. 

  PENNY REZEPT-TIPP 

HÜHNERCURRY MIT INGWER

ZUM REZEPT

 

20181212