Home
/
Unser PENNY
/
Rezepte
/
Hauptspeisen
/ Hühnercurry mit Ingwer

HÜHNERCURRY MIT INGWER

 

4 Personen 40 Minuten

 

ZUTATEN

800 g Hühnerbrustfilet
2 EL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer (alternativ: 1 TL Chilipulver)
2 EL Paprikapulver
ca. 2 cm Ingwer, frisch
(oder 1 TL Ingwerpulver)
3 EL Pflanzenöl
2 Frühlingszwiebeln
2 rote Zwiebeln
1 gelber und 1 roter
Paprika
2 Knoblauchzehen
300 ml Gemüsebrühe
300 g Crème fraîche
evtl. etwas Speisestärke
Salz, Pfeffer

PENNY WISSEN: Dieses Gericht lässt sich mit Gemüsesorten wie Brokkoli oder Karotten weiter verfeinern. Anstelle von Crème fraîche können Sie auch Schlagobers oder Kokosmilch verwenden. 

 

ZUBEREITUNG

1 Die Hühnerbrüste waschen, abtupfen und in Streifen oder kleine Würfel schneiden. Aus Currypulver, Cayennepfeffer, Paprikapulver, geschältem und fein geriebenem Ingwer und 1 EL Öl in einer Schüssel eine Gewürzpaste anrühren. Das Hühnerfleisch damit marinieren.

2 Die Frühlingszwiebeln waschen und kleinschneiden, die roten Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Paprika waschen und in Streifen oder Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Die marinierten Fleischstücke in einer tiefen, sehr heißen Pfanne mit Öl rundum ca. 2 Minuten rasch anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Im Bratrückstand (eventuell mit etwas zusätzlichem Öl) Frühlingszwiebeln und Knoblauch anschwitzen, dann die Paprika und die roten Zwiebeln hinzugeben und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

3 Die Fleischstücke in die Sauce geben, Crème fraîche unterrühren und das Curry nochmals etwa 2 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke binden, abschmecken und sofort servieren. Dazu passt gekochter Reis.

20181212