penny-logo_schutzzone.jpg

EGGS BENEDICT

klassisch
Eier Benedict sind ein US-amerikanisches Frühstücksgericht aus pochierten Eiern auf Toast.

ZUTATEN

4 Personen

Für die Sauce hollandaise 

250 g Ich bin Österreich Butter 

4 Dotter 

Saft von ½ Zitrone 

1 EL heißes Wasser 

Salz, Cayennepfeffer 


Für die pochierten Eier 

3 EL Essig 

4 Ich bin Österreich Eier 


Außerdem 

2 Kaisersemmeln, halbiert 

100 g Frischkäse 

8 Scheiben Schinkenaufschnitt 


Für die Garnitur 

etwas Schnittlauch 

etwas Paprikapulver

ZUBEREITUNG

ca. 50 Minuten

1 Für die Sauce hollandaise Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Etwas überkühlen lassen, bis die Butter noch sehr warm, jedoch nicht heiß ist. Dotter, Zitronensaft und Wasser mit einem Stabmixer mixen, dabei langsam die Butter einlaufen lassen, bis eine homogene Sauce entstanden ist. Mit Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken.


2 Für die Eier in einem breiten Topf etwa 3 l Wasser mit Essig aufkochen. Mit einem Kochlöffel im Wasser rühren, sodass sich ein Strudel bildet. Die aufgeschlagenen Eier rasch ins Wasser geben, Hitze reduzieren und Eier leicht köchelnd etwa 5 Minuten pochieren.


3 Währenddessen die Semmelhälften in einer großen Pfanne trocken rösten. Semmeln entnehmen, die Schinkenscheiben zugeben und ebenfalls kurz rösten.


4 Eier mit einem Schaumlöffel entnehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier setzen.


5 Die Semmelhälften mit Frischkäse bestreichen und mit Schinken belegen. Auf jede Semmel ein pochiertes Ei geben und dieses mit etwa 3 EL Sauce hollandaise benetzen. Zum Schluss die Eggs Benedict mit Schnittlauch und etwas Paprikapulver garnieren.