penny-logo_schutzzone.jpg

GEMÜSELASAGNE

mit Sellerie, Melanzani und Karotten
Die vegetarische Gemüselasagne mit Sellerie, Melanzani und Karotten ist nicht nur einfach in der Zubereitung, sondern auch für Gemüse-Verschmäher lecker.

ZUTATEN

2 Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Tomaten

1 Bund Petersilie

2 EL Sonnenblumenöl

1 EL Tomatenmark

¼ Sellerie (ca. 300 g)

3 Karotten

1 Melanzani

2 EL Olivenöl


Für die Béchamelsauce

20 g Butter

25 g Mehl

230 ml Milch

Sonnenblumenöl für die Form

1 Pkg. Lasagneblätter

125 g Mozzarella

Salz, schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

ca. 40 Minuten (+ 45 Min. Backzeit)

1 Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten in 1 cm große Stücke schneiden. Petersilie von den Stielen abzupfen, grob hacken.


2 In einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz braten. Danach das Tomatenmark dazugeben und 1–2 Minuten rösten. Tomaten zugeben, 100 ml Wasser zugießen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten, bevor die Sauce fertig ist, Petersilie zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


3 Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl einrühren, kurz anrösten und mit der Milch aufgießen. Unter ständigem Rühren durchkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4 Das Gemüse putzen und ggf. schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Würzen und mit der Tomatensauce vermischen.


5 Eine Glasform (z. B. 20 x 10 cm) mit etwas Sonnenblumenöl fetten. Den Boden mit einem Lasagneblatt auslegen, darauf Gemüse-Tomatensauce und dann etwas Béchamelsauce verteilen. Ein weiteres Lasagneblatt darauflegen und alles abwechselnd so lange wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht sollte aus Béchamelsauce bestehen. Mozzarella grob zerzupfen, Lasagne damit bestreuen und bei 160 °C ca. 45 Minuten backen.


6 Lasagne aus dem Backrohr nehmen, auskühlen lassen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.