penny-logo_schutzzone.jpg

TAGLIATELLE AL RAGÙ

Das klassische Rezept für Tagliatelle al Ragù oder auch bekannt unter Spaghetti Bolognese zählt zu den echten Klassikern.

ZUTATEN

4 Personen

Ragù

100 g Prosciutto Crudo
1 Zwiebel
4 Karotten
2 Stangen Sellerie
50 ml Olivenöl
500 g gemischtes Faschiertes
200 ml trockener Rotwein
800 g Pomodori pelati
200 ml Vollmilch


Sonstiges

500 g Bandnudeln
100 g Grana Padano
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

ca. 30 Minuten + 2 Stunden Kochzeit

Für das Ragù den Schinken fein würfeln und das Gemüse klein schneiden. Olivenöl in einem großen Topf erwärmen und den Schinken darin glasig anschwitzen. Faschiertes und Gemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig braten. Mit Rotwein ablöschen und diesen unter Rühren verkochen lassen.


Passierte Tomaten zugeben und das Ragù unter gelegentlichem Rühren etwa 2 Stunden auf kleiner Stufe garen. Sollte es zu dick werden, etwas warmes Wasser (oder warme Rindsuppe) zugeben. Zum Schluss die Milch zugeben und das Ragù warmhalten.


Die Tagliatelle laut Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen und abseihen. Nudeln und Sauce anrichten und mit gehobeltem Grana Padano bestreuen.