penny-logo_schutzzone.jpg

MINIPIZZA

mit Pulled Pork und Knoblauchsauce
PENNY Wissen: Schweinsschopf ist ein wunderbar vielseitiges Teilstück, das nicht nur in der gezupften Variante, sondern auch als Braten oder zu Steaks geschnitten glänzt. In Italien verwendet man ihn für die Herstellung des berühmte Coppa-Rohschinkens, und in Würfel geschnitten bildet er etwa die Basis des Elsässer Traditionsgerichtes Baeckoffe.

ZUTATEN

8 Personen

Pulled Pork:
500 g Schweinsschopf
4 EL getrocknete Kräuter
400 ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer


Knoblauchsauce:
2 Knoblauchzehen
1 Bund Schnittlauch
200 g Sauerrahm
2 EL Milch
Salz, Pfeffer


Schneller Pizzateig:
400 g glattes Weizenmehl
200 ml Wasser
4 EL Olivenöl
1 TL Backpulver
Salz


Belag:
125 g Mozzarella
250 g Kirschtomaten
frisches Basilikum

ZUBEREITUNG

ca. 1 Stunde

ca. 150 Minuten Backzeit

Schopf an der Oberfläche etwas einschneiden und mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in eine Auflaufform mit den passierten Tomaten geben und im vorgeheizten Backrohr bei 160°C (Ober-/ Unterhitze) etwa 2 Stunden garen, dabei gelegentlich wenden. Anschließend das Fleisch mit 2 Gabeln zerzupfen und mit der Sauce vermengen.


Für die Knoblauchsauce geschälten Knoblauch und Schnittlauch fein schneiden und mit den restlichen Zutaten verrühren.


3 Für den Pizzateig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in 8 Stücke teilen. Diese rund ausrollen und je 4 auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Auf jede Pizza etwa 3–4 EL des Pulled Pork geben.


Mozzarella zerzupfen und Kirschtomaten halbieren. Beides auf den Pizzen verteilen und die 2 Backbleche nacheinander im vorgeheizten Backrohr bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) auf unterster Schiene etwa 15  Minuten knusprig backen. Nach dem Backen die Pizza mit etwas Knoblauchsauce beträufeln und mit Basilikumblättern garnieren.