Gefüllte Erdäpfel mit Lachs und Blattspinat

fertig in
60 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Hauptspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für die Erdäpfel
4
große mehlige Erdäpfel
450 g
TK-Blattspinat
1
große Zwiebel
2
Knoblauchzehen
2 EL
Butter
250 g
Lachs
1
Zitrone
2 EL
Olivenöl
2
Radieschen
Schnittlauchhalme
Salz
schwarzer Pfeffer

Für den Tomatensalat
250 g
Kirschtomaten
1
mittlere rote Zwiebel
3 Prisen
Kristallzucker
1 EL
weißer Balsamico
2 EL
Olivenöl
5 Blätter
Basilikum
Salz
schwarzer Pfeffer

Für den Orangenrahm
1
unbehandelte Orange
250 g
Sauerrahm
Salz

Zubereitung

1
Erdäpfel in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Spinat auftauen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken.
2
Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
3
Erdäpfel etwas auskühlen lassen, halbieren und mit einem kleinen Löffel aushöhlen, dabei einen Rand von 1 cm lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Spinat zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Erdäpfel- und Spinatmasse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, in die Erdäpfelhälften füllen. In die Form legen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
5
Orange heiß waschen, dann Schale in schmalen Streifen abschneiden. Orange halbieren, Saft auspressen und mit Sauerrahm und Salz verrühren. In Schüsseln füllen, mit den Orangenzesten garnieren.
6
Lachs in möglichst feine Scheiben schneiden. Zitrone auspressen. Saft mit Olivenöl und Salz verrühren. Lachs damit leicht einstreichen, 10 Minuten beiseitestellen. Radieschen in feine Streifen schneiden.
7
Kirschtomaten halbieren. Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden. Beides mit Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamico und Olivenöl vermischen. Basilikum grob schneiden und untermischen.
8
Lachs und Radieschen auf den Erdäpfeln verteilen und mit Schnittlauch garniert servieren.