Geschmorter Schweinebauch mit Briocheknödeln

fertig in
480 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Hauptspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für den Schweinebauch
4
mittlere Zwiebeln
4
Karotten
1
Knoblauchknolle
1.2 kg
Schweinebauch
5
Pfefferkörner
2
Lorbeerblätter
2 l
Rindsuppe

Für den Salat
700 g
Weißkraut
4
Karotten
1
Zitrone
100 g
Mayonnaise

Für die Knödel
300 g
Briochescheiben
3 EL
Petersilienblätter
1
mittlere Zwiebel
40 g
Butter
100 ml
Milch
2
Eier (Größe M)
30 g
glattes Mehl
100 g
Frischkäse

Außerdem
2 EL
Petersilienblätter
Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1
Zwiebeln schälen und halbieren. Karotten schälen. Knoblauch durchschneiden.
2
In die Schwarte des Schweinebauchs mit einem Messer feine Quadrate einritzen, die Fleischseite salzen. Pfefferkörner, Lorbeer, Knoblauch und Karotten auf dem Backblech verteilen. Fleisch mit der Schwarte nach oben darauflegen. 24 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.
3
Backofen auf 120 ºC Ober-/ Unterhitze vorheizen. Suppe hinzufügen, diese muss bis knapp unter die Schwarte reichen. Mit Alufolie abgedeckt ca. 5 Stunden garen.
4
Danach offen weitere 30 Minuten garen. Anschließend auf Grillfunktion umschalten und die Haut bei 250 ºC knusprig braten.
5
Kraut hobeln, Karotten schälen und ebenfalls hobeln. Beides salzen und 10 Minuten beiseitestellen, dann gut ausdrücken.
6
Zitrone auspressen. Kraut, Karotten, Zitronensaft, Mayonnaise, Pfeffer und etwas Zucker vermischen.
7
Brioche in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Butter erhitzen, Zwiebel anschwitzen. Milch zugeben und alles zu den Briochewürfeln geben.
8
Eier, Petersilie, Salz, Pfeffer und Mehl untermischen. Jeweils etwas Briochemasse in die nasse Hand nehmen, flachdrücken, 1–2 TL Frischkäse in die Mitte geben. Teig darüber schließen, zu einem Knödel formen. Insgesamt 12 Knödel formen und in Salzwasser 10 Minuten köcheln lassen.
9
Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit Knödeln, Salat und Natursaft anrichten. Petersilie grob hacken und die Knödel damit bestreuen.