Pizzagugelhupf mit Pesto

fertig in
140 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Hauptspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für den Gugelhupf
320 ml
lauwarmes Wasser
30 g
Germ
2 Prisen
Kristallzucker
500 g
glattes Mehl
3 EL
Pizzasauce
200 g
Schafskäse
60 g
Bergkäse
200 g
Schwarzwälder Schinken
10
schwarze Oliven

Für das Pesto
2
Knoblauchzehen
50 g
Mandeln mit Schale
120 ml
Olivenöl
3 EL
Basilikumblätter
3 EL
Petersilienblätter
30 g
Parmesan

Außerdem
etwas Butter und Mehl für Form und Arbeitsfläche
Salz

Zubereitung

1
Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.
2
Wasser, Germ und Zucker verrühren. Das Mehl in eine Schüssel geben. Germmischung und 1 TL Salz über das Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten kneten (von Hand mindestens 10 Minuten). Zum Schluss mit den Händen einige Minuten weiterkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Schüssel mit einem Tuch abdecken, Teig ca. 35 Minuten gehen lassen.
3
Pizzasauce salzen. Schafkäse in ca. 5 mm große Stücke schneiden, Bergkäse reiben. Oliven entkernen, fein hacken.
4
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dünn möglichst rechteckig ausrollen, mit Pizzasauce locker bestreichen. Mit Käse, Schwarzwälder Schinken und Oliven belegen. Sehr straff zu einer Rolle einrollen. In die Gugelhupfform einlegen, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
5
Für das Pesto den Knoblauch schälen und ebenso wie die Mandeln grob hacken. In einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl bei geringer Hitze leicht anrösten, dann auskühlen lassen.
6
Basilikum, Petersilie, restliches Olivenöl und Parmesan vermischen. Mandeln und Knoblauch unterrühren. Mit dem Stabmixer pürieren.
7
Pizzagugelhupf auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. (Unbedingt eine Stäbchenprobe machen, ob er schon fertig ist.) 5 Minuten in der Form rasten lassen, stürzen und mit dem Pesto servieren.