Saftiges Roastbeef mit Avocado und Grapefruit

fertig in
70 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Hauptspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für die Erdäpfelkrusteln
150 g
speckige Erdäpfel
300 ml
Bratöl

Für das Roastbeef
800 g
Beiried
1 EL
Estragonsenf
2 EL
Bratöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Für die Beilage
1
Zitrone
2
Avocados
2
rote Grapefruits
4 EL
Olivenöl
2 EL
Condimento bianco
1 EL
Kristallzucker
50 g
Erdnüsse
1 EL
Bratöl
2
Jungzwiebeln
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1
Für die Krusteln Erdäpfel schälen und klein schneiden. 250 ml Wasser hinzufügen und mit dem Stabmixer fein mixen. Mischung durch ein feines Sieb gießen, abgeseihte Erdäpfel auf einem Küchentuch trocken tupfen.
2
Bratöl auf ca. 180 °C erhitzen, Erdäpfel darin knusprig frittieren und herausheben. Gut abtropfen lassen, salzen und auskühlen lassen.
3
Backrohr auf 120 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Beiried, salzen und pfeffern, rundum mit Senf einstreichen.
4
Eine ofenfeste Pfanne mit dem Bratöl erhitzen, Beiried auf beiden Seiten anbraten. Im Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten rosa braten (die Kerntemperatur sollte 52 °C erreichen).
5
Zitrone halbieren und Saft auspressen. Avocados schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft vermischen. Mit einem Messer die Schale der Grapefruits abschneiden und Grapefruits in Scheiben schneiden.
6
Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Marinade verrühren.
7
Erdnüsse grob hacken, in einer Pfanne mit dem Öl goldgelb rösten und auskühlen lassen. Jungzwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden.
8
Roastbeef warm oder lauwarm in ganz dünne Scheiben schneiden, mit Grapefruits und Avocados, Krusteln, Jungzwiebeln, Erdnüssen anrichten und mit der Marinade servieren.