penny-logo_schutzzone.jpg

BACKHENDLSALAT

mit Kernölmarinade
Klassisch und beliebt. Der Backhendlsalat mit Kernölmarinade bringt Genuss auf Ihren Teller.

ZUTATEN

4 Personen

1 bratfertiges Hendl, ca. 1,2 kg

mind. 1,3 l Öl zum Herausbacken

(abhängig von der verwendeten Pfanne)

150 g griffiges Mehl

2 Eier

200 g Semmelbrösel

40 ml Essig

60 ml Kernöl

1 TL Senf

150 g gemischte Blattsalate

6 mittelgroße Tomaten

2 Zitronen

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

ca. 35 Minuten

1 Huhn auslösen: in Brust und Keulen teilen und die Haut abziehen. Die Hühnerbrüste in 6 Teile schneiden. Die Keulen in Ober- und Unterkeule teilen. Den Knochen der Oberkeule auslösen und diese in zwei Teile schneiden.


2 Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wenden, dieses gut abschütteln, dann durch verquirltes Ei ziehen. Anschließend in Semmelbröseln wenden. Die Panier nicht festdrücken. Überschüssige Brösel abschütteln.


3 Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Einige Brösel ins Öl streuen – wenn Bläschen entstehen, ist es heiß genug. Hühnerteile bei mäßiger Hitze ca. 4 Minuten (Oberkeule mit Knochen ca. 7 Minuten) goldgelb backen. Die Teile müssen im Fett schwimmen. Pfanne immer wieder ein wenig rütteln, damit Fett und Fleisch in Bewegung bleiben. Die Backhendlstücke mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


4 Aus Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer eine Marinade bereiten. Den gewaschenen Salat und die geviertelten Tomaten untermischen und auf Tellern anrichten. Die Backhendlteile dazusetzen und mit Zitronenspalten servieren.