penny-logo_schutzzone.jpg

GESCHMORTES RINDSGULASCH

in Biersauce
Bier und Gulasch. Perfekt vereint im Rezept zu geschmortes Rindsgulasch mit Biersauce.

ZUTATEN

8 Personen

2 Ich bin Österreich Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

200 g Champignons

2 rote Spitzpaprika

1 kg Ich bin Österreich Rindsgulasch

2 EL Öl

8 Ich bin Österreich Tomaten

2 EL Tomatenmark

1 TL Majoran

1 EL glattes Weizenmehl

1 l helles Bier

1 kg festkochende Erdäpfel

1 Bund Petersil

100 g Ich bin Österreich Sauerrahm

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

ca. 2 Stunden

1 Zwiebeln in Ringe, Knoblauch, Champignons und Spitzpaprika in Scheiben schneiden. Rindsgulasch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Öl im Multibräter auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Champignons 10 Minuten leicht braten.


2 Backrohr auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und die Paradeiser würfeln. Fleisch auf die Zwiebeln geben, Paradeiser, Tomatenmark, Spitzpaprika und Majoran dazugeben, mit Mehl bestreuen. Das Bier angießen, alles unter Rühren einmal aufkochen. Den Deckel aufsetzen und den Multibräter für 60 Minuten ins Backrohr schieben.


3 Die Erdäpfel schälen und würfeln, Petersil grob zupfen. Bräter aus dem Rohr nehmen, den Deckel vorsichtig öffnen und die Erdäpfel einrühren. Deckel wieder aufsetzen und den Bräter für weitere 30 Minuten ins Rohr schieben.


4 Gulasch mit Sauerrahm und Petersil servieren.