Home
/
EINFACH PENNY.
/
Rezepte
/
Raclette
/ Frühstückssemmeln mit Bergkäse und Walnuss-Salami

FRÜHSTÜCKSSEMMELN

mit Bergkäse und Walnuss-Salami

8 Pfännchen ca. 20 Minuten + 70 Minuten Rast- und Backzeit

ZUTATEN

Für die Semmeln
250 ml lauwarmes Wasser
½ Würfel Germ (21 g)
1 TL Zucker
450 g Weizenmehl universal + etwas mehr zum Arbeiten
1 TL Salz
50 g weiche Butter

Für das Raclette
200 g Selection Bergkäse
200 g Selection Walnuss-Salami
1 Zwiebel
schwarzer Pfeffer zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

1 Wasser, Germ, Zucker verrühren, mit restlichen Zutaten in der Küchenmaschine 5 Minuten zu Teig verarbeiten. 20 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.

2 Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz kneten, 8 Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, flachdrücken, mit Mehl bestäuben und einschneiden. Nochmals 20 Minuten rasten lassen.

3 Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine feuerfeste Tasse mit Wasser auf den Boden stellen. Semmeln ins Backrohr schieben und ca. 30 Minuten goldbraun backen.

4 Bergkäse reiben, Salami schälen, in Scheiben schneiden, Zwiebel in dünne Streifen schneiden. 4 Semmeln halbieren, 10 Minuten auf dem Raclettegrill rösten. Restliche Semmeln zum Brunch servieren.

5 Pfännchen mit Käse, Salami, Zwiebeln füllen, 5 Minuten im vorgeheizten Gerät (höchste Stufe) gratinieren. Auf die gerösteten Semmeln geben und mit Pfeffer bestreuen.

20181212