Ciabattastangen mit Oliven und Walnüssen


fertig in
60 min
Schwierigkeit

Kategorie
  • Vegan
  • Frühstück
  • Vorspeisen & Suppen
  • Vegetarisch
  • Italienische Küche

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

20 g
frische Germ (0,5 Würfel)
900 g
glattes Dinkelmehl + etwas mehr zum Arbeiten
3 TL
Salz (16g)
2 TL
Knoblauchgranulat
2 TL
getrockneter Thymian
50 ml
weißer Balsamicoessig
200 g
Walnusskerne
50 ml
Olivenöl
100 g
entsteinte grüne Oliven

Zubereitung

1
Die Germ zerbröseln und in 560 ml lauwarmem Wasser auflösen. In einer großen Rührschüssel Mehl mit Salz und Gewürzen mischen. Germwasser und Essig zugeben und alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Olivenöl zugeben und kurz unterkneten. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur 6 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Walnüsse und Oliven grob hacken und unter den Teig kneten. Den Teig halbieren und zu zwei Stangen (ca. 20 cm) formen, diese großzügig mit Mehl bestreuen. Die Stangen auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen, mit einem Küchentuch abdecken und weitere 60 Minuten gehen lassen.
3
Währenddessen das Backrohr auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei eine mit Wasser befüllte ofenfeste Schüssel (z. B. kleine Auflaufform) auf dem Boden des Backrohrs miterhitzen.
4
Die Ciabattastangen 20–25 Minuten auf zweiter Schiene von unten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte