Joghurtschnitte mit Beeren

fertig in
45 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Nachspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für den Boden
100 g
Butter
300 g
Butterkekse (alternativ Haferkekse)
1 Prise
Salz

Für die Creme
6 Blatt
Gelatine
1
unbehandelte Zitrone
200 g
Joghurt
200 g
Topfen (20%)
100 g
Staubzucker
500 ml
Schlagobers

Für das Topping
50 g
Topfen (20%)
100 ml
Schlagobers
1 TL
Staubzucker
300 g
Beeren nach Wahl
etwas Minze

Zubereitung

1
Backrahmen (ca. 25 x 22 x 6 cm) mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz gut zerkleinern.
2
Kekse, Butter und Salz vermengen, in den Backrahmen geben und mit einem Löffel zu einer kompakten Masse festdrücken. Bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank geben.
3
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone abreiben und auspressen. Abrieb, Joghurt, Topfen und Staubzucker verrühren. Obers fast steif schlagen und vorsichtig unterheben.
4
Zitronensaft in einem kleinen Topf leicht erwärmen, ausgedrückte Gelatine zugeben und darin auflösen. 4 EL der Joghurtmasse zugeben, verrühren und rasch in die restliche Masse einrühren.
5
Die recht flüssige Joghurtmasse auf dem Keksboden verteilen und mindestens 4 Stunden – besser über Nacht – kalt stellen.
6
Schnitte vorsichtig aus der Form lösen und in ca. 7 x 5 cm große Stücke schneiden.
7
Topfen mit Schlagobers und Staubzucker cremig aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Schnitten damit garnieren. Beeren gegebenenfalls zuputzen und mit Minze zur Dekoration verwenden.