Marillen-Topfenkuchen

Zubereitung
30 min
fertig in
80 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Nachspeisen
  • Vegetarisch
Flaumig, lecker und Einfach. Der Marillen-Topfenkuchen gelingt mit wenigen Zutaten rasch und ist zudem ein Gaumenschmaus.

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

8
Eier
270 g
Staubzucker
1 kg
Topfen 20%
20
Marillen
4 EL
Grieß
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1
Die Springform (Tortenform), in welcher der Kuchen gebacken wird, einfetten und bemehlen. Den Ofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine feuerfeste Schüssel Wasser ins Backrohr stellen. Der Kuchen benötigt beim Backen ausreichend Feuchtigkeit. Anschließend die Marillen vorbereiten: Waschen, entkernen und in Spalten teilen (4-6er Teilung).
2

Im nächsten Schritt die Eier und den Zucker schaumig rühren. Abwechselnd den Topfen und den Grieß dazu mischen. Die Masse mit Zitronenzesten (geriebene Zitronenschale) und Rum parfümieren.


PENNY Info: Unter parfümieren versteht man, wenn ein wenig der beiden Zutaten (Zitronenzesten & Rum) beigemengt werden, um den Geschmack ein bisschen schmackhafter zu gestalten.

3
Abschließend den Teig in die Tortenform eingießen und die Marillen auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im Backrohr für circa 50 Minuten goldbraun backen.