No-bake-Milchreistorte

fertig in
300 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Nachspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für den Milchreis
860 ml
Vollmilch
0.5 TL
Zimt
300 g
Basmatireis
1 Pkg.
Vanillepuddingpulver
150 g
Feinkristallzucker
4 Blatt
Gelatine
250 ml
Schlagobers

Für den Keksboden
200 g
Butterkekse
100 g
Butter
1 Prise
Salz

Für das Himbeertopping
400 g
TK-Himbeeren
50 g
Staubzucker
4 Blatt
Gelatine

für die Garnitur
1 Handvoll
Himbeeren
frische Minze

Zubereitung

1
700 ml Milch mit Zimt aufkochen und den Reis zugeben. Abgedeckt unter regelmäßigem Rühren auf kleiner Stufe ca. 45–50 Minuten weichgaren. Sollte während der Garzeit die Flüssigkeit verdampft sein, noch etwas Milch zufügen, sodass ein cremiger Milchreis entsteht. 150 ml Milch mit Puddingpulver und Zucker glattrühren, zum gegarten Milchreis geben, unter Rühren 3 Minuten aufkochen.
2
Die Gelatine für den Reis in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, im warmen Milchreis auflösen. Unter gelegentlichem Rühren auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.
3
Währenddessen den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Kekse in einer Schüssel gut zerbröseln. Butter erwärmen, bis sie flüssig ist, mit Salz unter die Brösel mischen. Fest auf den Boden der Springform drücken und mind. 30 Minuten kalt stellen.
4
Obers steifschlagen und vorsichtig unter den Milchreis heben. Springform aus dem Kühlschrank nehmen und Reismischung auf dem Keksboden verteilen, mind. 1 Stunde kalt stellen.
5
Die Gelatine für das Topping in kaltem Wasser einweichen. TK-Himbeeren mit Staubzucker erhitzen und einmal kurz aufkochen. Ausgedrückte Gelatine zugeben, Beeren kurz überkühlen. Das Topping auf die Milchreisschicht geben. Springform mind. 2 Stunden kalt stellen.
6
Torte aus der Form lösen, mit Himbeeren und Minze garnieren und servieren.