penny-logo_schutzzone.jpg

MARILLEN-TOPFENKUCHEN

Flaumig, lecker und Einfach. Der Marillen-Topfenkuchen gelingt mit wenigen Zutaten rasch und ist zudem ein Gaumenschmaus.

ZUTATEN

1 Tortenform

8 Eier

270 g Staubzucker

1 kg 20% Topfen

20 Stk. Marillen

3-4 EL Grieß

Staubzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

30 Minuten

Backzeit ca. 50 Minuten

Die Springform (Tortenform), in der der Kuchen gebacken wird, einfetten und bemehlen. Den Ofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine feuerfeste Schüssel Wasser ins Backrohr stellen. Der Kuchen benötigt beim Backen ausreichend Feuchtigkeit. Anschließend die Marillen vorbereiten: Waschen, entkernen und in Spalten teilen (4-6er Teilung).


Im nächsten Schritt die Eier und den Zucker schaumig rühren. Abwechselnd den Topfen und den Grieß dazu mischen. Die Masse mit Zitronenzesten (geriebene Zitronenschale) und Rum parfümieren.


PENNY Info: Unter parfümieren versteht man, wenn ein wenig der beiden Zutaten (Zitronenzesten & Rum) beigemengt werden, um den Geschmack ein bisschen schmackhafter zu gestalten.


Abschließend den Teig in die Tortenform eingießen und die Marillen auf dem Teig verteilen.


Den Kuchen im Backrohr für circa 50 Minuten goldbraun backen.