Penne-Auflauf mit Hokkaido-Kürbis und Brie

fertig in
120 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Vegetarisch
  • Hauptspeisen

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)

Für den Auflauf
350 g
Hokkaido-Kürbis
2
große rote Zwiebeln
200 g
Brie
250 ml
Schlagobers
500 g
Sauerrahm
4
Eier (Größe M)
500 g
Penne
200 g
Studentenfutter
3 EL
Petersilien- und Thymianblätter

Für den Nusscrumble
30 g
glattes Mehl
40 g
geriebene Mandeln
40 g
weiche Butter

Außerdem
etwas Butter für das Blech
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1
Kürbiskerne entfernen und Hokkaido in feine Scheiben schneiden (am besten mit einer Schneidemaschine). Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Kürbis und Zwiebeln salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Brie in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
2
Für den Guss Obers, Sauerrahm und Eier mit Salz und Pfeffer verschlagen.
3
Penne in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und gut abtropfen lassen.
4
Backofen auf 180 ºC Ober-/ Unterhitze vorheizen. Blech mit Butter ausstreichen. Penne mit dem Guss und dem Studentenfutter vermischen und in dem Universalbackblech verteilen.
5
Hokkaidokürbis, Zwiebeln und Brie darauf verteilen.
6
Für den Crumble alle Zutaten verkneten, grob mit der Hand zerbröseln und auf einem Blech ca. 10 Minuten goldgelb backen.
7
Den Auflauf auf unterer Schiene ca. 20 Minuten backen.
8
Kräuter grob hacken oder zerzupfen. Auflauf mit Crumble und Kräutern bestreuen und servieren.