penny-logo_schutzzone.jpg

GEGRILLTE WASSERMELONE

mit Rucola und Grillkäse
PENNY Tipp: Anstatt der Wassermelone können Sie auch Honig- oder Netzmelonen verwenden!

ZUTATEN

4 Personen

Für den Rucolasalat
100 g Rucola
10 Walnusskerne
1 unbehandelte Zitrone
5 EL Olivenöl
2 EL Honig
1 EL Senf


Für die Melone
½ Wassermelone (ca. 2 kg)
2 EL Olivenöl
Für den Grillkäse
2 Scheiben Grillkäse (à 100 g)
2 EL Olivenöl


Außerdem
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

ca. 30 Minuten

1 Den Griller anheizen. Rucola waschen und trocken schleudern, Walnüsse grob hacken. Die Zitrone abreiben und auspressen. Für die Marinade Olivenöl, den Honig, Zitronensaft und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Abrieb für später beiseitestellen.


2 Die Wassermelone in 1 cm dicke Scheiben schneiden, leicht salzen und kurz rasten lassen.


Grillkäse mit Olivenöl bestreichen und auf der direkten Seite des Grillers 1 Minute von jeder Seite grillen, anschließend auf die indirekte Seite des Grillers geben und 10 Minuten weitergrillen.


4 Die Melonenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und mit etwas Olivenöl marinieren. Wassermelone auf der direkten Seite 1 Minute von beiden Seiten grillen. Grillkäse vom Griller nehmen und klein schneiden.


5 Die gegrillte Wassermelone auf ein großes Brett oder eine große Platte geben und mit dem Rucola bestreuen.


6 Den Salat mit Walnüssen, Grillkäse und Zitronenabrieb belegen und mit der Marinade beträufeln.